Richtig bei Regenwetter: Das Wallraf-Richartz-Museum in Köln

Beeindruckend sieht es aus: Die Barockabteilung des Kölner Walllraf-Richartz-Museums.
Beeindruckend: Die Barockabteilung des Kölner Wallraf-Richartz-Museums (Copyright Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud).

Das Frühjahr zeigt sich in NRW bisher nicht nur schön, sondern auch immer wieder mit Regen und Kälte.  Was die Natur freut, lässt uns Menschen auch am Wochenende und über die Feiertage ein heimeliges Dach über dem Kopf suchen statt eines Ausflugs an die frische Luft. Wer bei dem Wetter Lust hat auf geballte Inspiration, ist im Kölner Wallraf-Richartz-Museum mit seiner beeindruckenden ständigen Sammlung genau richtig.

mehr lesen

Lonely Planet's Best Ever Travel Tips

Cover von: Lonely Planet (Hrsg.): Lonely Planet's Best Ever Travel Tips. Bruckmann 2019
Lonely Planet (Hrsg.): Lonely Planet's Best Ever Travel Tips. 62 Dinge, die jeder Weltenbummler wissen muss.Bruckmann 2019

Rechtzeitig zum Beginn der Reisesaison kommen die "Lonely Planet's Best Ever Travel Tips" auf den deutschen Buchmarkt. Darin gibt es für alle unerfahrenen Weltenbummler wertvolle Tipps und Tricks für den großen und kleinen Urlaub im handlichen Format. Unterhaltsam präsentieren Reiseexperten, Blogger und Vielflieger ihre Anregungen in 62 leicht verdaulichen Häppchen. Nach der Lektüre steht auch unerfahrenen Reisenden einem fairen, schönen, erholsamen und stressfreien Urlaub nichts mehr im Wege.

mehr lesen

So war es auf dem Mittelaltermarkt in Goch

Hier sieht man mittelalterliche Kämpfer in Rüstungen vor einer Mauer.
Kämpfe vor historischen Mauern: Das Ambiente in Goch-Asperden passte zum Mittelaltermarkt über Ostern.

Bei Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 25 Grad strömten am Osterwochenende zahlreiche Besucher nach Goch am Niederrhein zum Kloster Graefenthal. Auf dem weitläufigen Klostergelände zeigten über 500 Aktive, wie das Leben im Mittelalter ausgesehen haben könnte. Ritterspiele zu Pferd, eine große Feldschlacht, Gaukelei und Spielleute verhießen ein abwechslungsreiches Programm.

mehr lesen

Christine Brand: Blind

Cover des Buches Christine Brand: Blind. Erschienen bei Blanvalet 2019.
Christine Brand: Blind. Blanvalet 2019

Nathaniel ist seit einer Familientragödie, bei der er sein Augenlicht verlor, blind und einsam. Um ein farblich passendes Hemd auszuwählen, lässt er sich von der App „Be my Eyes“ mit einem per Zufallsgenerator ausgewählten sehenden Menschen verbinden, der diese Aufgabe für ihn übernehmen soll. Die beiden Gesprächspartner wechseln am Telefon einige freundliche Worte, Nathaniel erfährt, dass sein Gegenüber Carole heißt – und dann ertönt plötzlich ein markerschütternder Schrei. Er hört noch einen dumpfen Aufprall, dann ist die Leitung tot.

Nathaniel ist sich sicher: Carole ist etwas zugestoßen! Aber niemand glaubt ihm ...

mehr lesen

Simone St. James: Die schwarze Frau

Cover des Buches: Simone St. James: Die schwarze Frau. Goldmann März 2019
Simone St. James: Die schwarze Frau. Goldmann März 2019

Eine schaurige Geschichte, die sich durch die Zeit zieht. Ein geheimnisvolles Internat. Eine junge, ambitionierte Journalistin auf der Suche nach einer Herausforderung. Jeder Schritt kann der letzte sein ...

Es heißt immer, große Verlage würden nur eindeutige Genreliteratur verlegen. Hier ist der Gegenbeweis: „Die Frau in Schwarz“ ist Geistergeschichte, Entwicklungsroman, Thriller und Familiendrama in einem. Trotz der vielen angeschnittenen Themen ist das Werk leicht zu lesen, nachvollziehbar und spannend bis zur letzten Seite.

mehr lesen

Hollywood jetzt auch mit Orchester

Cover der CD The World of Hans Zimmer - A Symphonic Celebration
The World of Hans Zimmer - A Symphonic Celebration (Sony Classical)

Hans Zimmer - der Name steht für zahlreiche bekannte Film- und Spielesoundtracks. Zimmer komponierte nicht nur die vielgelobte Musik zu "Bladerunner 2049", sondern auch zu Klassikern wie "Inception", "Transformers", "Mission Impossible", "Hannibal" oder "Gladiator". Nach einer erfolgreichen ersten Tour mit seiner Filmmusik kommt jetzt die Orchesterversion hinterher - wahlweise live oder auf CD.

mehr lesen

Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street

Hier sieht man das Cover von: Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street.
Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street. Goldmann 2018.

Nach den erfolgreichen Vorgängerbänden  "Die Schatten von Edinburgh" und "Der Fluch von Pendle Hill" ist "Die Todesfee der Grindlay Street" der dritte Fall für das ungleiche viktorianische Ermittlerduo Frey und McGray, das Ende des 19. Jahrhunderts in Edinburgh ermittelt. Witzig, skurril und mysteriös sei der Band, so hieß es vorab. Leider trifft all das höchstens teilweise zu.

mehr lesen

Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten!

Cover von: Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018
Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018

Das erste, was an diesem Buch auffällt, ist sein ungewöhnliches Cover mit bunten Farben und lachenden Smileys. Das zweite ist die Tatsache, dass man ein echtes, gebundenes Buch in der Hand hält, wenn man es aufschlägt – mit festem Einband, Lesebändchen und farbigen Illustrationen. Ungewöhnlich für einen Ratgeber, die kommen sonst eher als schlichtes Taschenbuch daher.

Doch hält der Inhalt auch, was diese besondere Aufmachung verspricht?

mehr lesen