Hollywood jetzt auch mit Orchester

Cover der CD The World of Hans Zimmer - A Symphonic Celebration
The World of Hans Zimmer - A Symphonic Celebration (Sony Classical)

Hans Zimmer - der Name steht für zahlreiche bekannte Film- und Spielesoundtracks. Zimmer komponierte nicht nur die vielgelobte Musik zu "Bladerunner 2049", sondern auch zu Klassikern wie "Inception", "Transformers", "Mission Impossible", "Hannibal" oder "Gladiator". Nach einer erfolgreichen ersten Tour mit seiner Filmmusik kommt jetzt die Orchesterversion hinterher - wahlweise live oder auf CD.

mehr lesen

Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street

Hier sieht man das Cover von: Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street.
Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street. Goldmann 2018.

Nach den erfolgreichen Vorgängerbänden  "Die Schatten von Edinburgh" und "Der Fluch von Pendle Hill" ist "Die Todesfee der Grindlay Street" der dritte Fall für das ungleiche viktorianische Ermittlerduo Frey und McGray, das Ende des 19. Jahrhunderts in Edinburgh ermittelt. Witzig, skurril und mysteriös sei der Band, so hieß es vorab. Leider trifft all das höchstens teilweise zu.

mehr lesen

Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten!

Cover von: Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018
Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018

Das erste, was an diesem Buch auffällt, ist sein ungewöhnliches Cover mit bunten Farben und lachenden Smileys. Das zweite ist die Tatsache, dass man ein echtes, gebundenes Buch in der Hand hält, wenn man es aufschlägt – mit festem Einband, Lesebändchen und farbigen Illustrationen. Ungewöhnlich für einen Ratgeber, die kommen sonst eher als schlichtes Taschenbuch daher.

Doch hält der Inhalt auch, was diese besondere Aufmachung verspricht?

mehr lesen

Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding

Cover von Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding. bold 2018
Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding. bold 2018

Hank Green, amerikanischer Youtube-Star und Bruder des Autors John Green, hat ein Buch geschrieben. Wenig überraschend handelt es vom Berühmtwerden in sozialen Netzwerken. Aber nein, es ist kein Sachbuch!

„Ein wirklich erstaunliches Ding“ erzählt die Geschichte der 23-jährigen April, die sich selbst für völlig durchscnittlich hält und eines nachts in New York auf ein originelles Kunstwerk stößt. Schnell ruft sie ihren Kumpel an, der einen semi-erfolgreichen Youtube-Channel betreibt, und sie drehen zusammen ein kleines Video über das „wirklich erstaunliche Ding“.

mehr lesen

Michael Greger: How Not to Die

Dieser Bestseller ist nach den beiden Musikrezensionen Werk Nummer drei aus dem Jahr 2018, das auch 2019 ungebrochen wichtig ist und darum heute hier vorgestellt wird.

Warum ist es so wichtig? Weil dieses Werk für viele Menschen einer der sogenannten "Live Changer" ist - ein Buch, dass das eigene Leben und die Sicht auf die Welt für immer verändert hat. Der amerikanische Arzt Dr. Michael Greger nimmt darin die 15 häufigsten Todesursachen der westlichen Welt unter die Lupe und belegt mithilfe zahlreicher medizinischer Studien, wie sie sich vermeiden lassen. Das Ergebnis ist verblüffend einfach - und wird doch nur selten umgesetzt.

mehr lesen

Mila Mar: Haime

Cover der CD Haime von Mila Mar
Zum Wegträumen schön: Mila Mars EP "Haime"

Nach Wisborg Perle Nummer zwei aus dem Jahr 2018, die 2019 weiterhin gehört werden will: „Haime“ ist nicht irgendeine EP irgendeiner Band, sondern die Fortsetzung des Schaffens der legendären Psycheldic-Folker von Mila Mar, mit der sie – zur Freude der Fans – nahtlos an vergangene Zeiten anknüpfen.

mehr lesen

Wisborg: The Tragedy of Seconds Gone

Das Jahr 2018 ist zwar bereits Geschichte, aber einiges, was im vergangenen Jahr das Licht der Welt erblickte, sollte unbedingt auch noch im neuen Jahr im Gespräch bleiben. Darum veröffentlicht NRW Alternativ in den kommenden Wochen noch Rezensionen zu drei Werken aus dem Jahr 2018. Den Anfang machen die Düsterrocker von Wisborg, deren Debüt „The Tragedy of Seconds Gone“ für einiges an Aufsehen gesorgt hat.

mehr lesen

Wardruna: Skald

Cover des neuen Wardruna-Albums "Skald"
Am Lagerfeuer mit Wardruna: Skald.

Skalden, das sind bekanntermaßen jene Legendensänger, die, ähnlich der Barden und Minnesänger hierzulande, einst im Norden Europas durch Gesang und Vortrag unterhielten. Wie ein solcher Skaldengesang geklungen haben könnte, zeigt der norwegische Wardruna-Sänger und Bandgründer Einar Selvik auf „Skald“ sehr eindrucksvoll.

 

mehr lesen