Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Cover des Buches von Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt. Werde deine eigene Marke und hol dir den Erfolg, den du verdienst. Goldmann 2020
Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt. Werde deine eigene Marke und hol dir den Erfolg, den du verdienst. Goldmann 2020.

Noch ein Buch zum Thema Personal Branding? Aber ja - und zwar das in jüngster Zeit wohl erfolgreichste zum Thema.  Tijen Onaran, Speakerin, Influencerin und ehemalige FDP-Politikerin, hat aufgeschrieben, wie das bei ihr so gelaufen ist mit der Personenmarke und warum es für alle Menschen wichtig sein kann, sich selbst eine Agenda zu überlegen, mit der sie beruflich wahrgenommen werden wollen. Dabei liegt ihr Schwerpunkt klar im Digitalen (sie nennt das „Social Me“) und auf dem allgemeinwirtschaftlichen Kontext. Wer also Lust hat auf fluffig-unterhaltsame Anekdoten, Pseudo-Englisch und Marketing-Sprech, der sollte hier mal hineinlesen. Alle, die sich beruflich vielleicht verändern möchten oder die sich als Selbstständige ohnehin mit ihrer (digitalen) Außenwirkung beschäftigen, können von einem Blick ins Buch profitieren. Vorausgesetzt, sie haben sich bisher noch nicht intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, denn Onaran bietet lediglich eine Einführung.

 

mehr lesen

Dirk Maassen: Echoes (Rezension mit Verlosung)

Cover des Albums Echoes von Dirk Maassen
Dirk Maassen: Echoes. Sony Classical 2021

Klaviermusik. Das Wort klingt zunächst schlicht und nicht besonders spektakulär - wie etwas, das man schon oft gehört und das dennoch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Schlicht ist es auch, das neue, rein instrumentale Werk des Ulmer Musikers Dirk Maassen, aber einen bleibenden Eindruck hinterlässt "Echoes" dennoch bereits beim ersten Hören.

Es sind sanfte, leichte Klänge, die den Gehörgängen schmeicheln. Wie ein erfrischender Gebirgsbach sprudeln die facettenreichen Töne scheinbar aus dem Nichts, verbinden sich spielerisch mal zu dieser, mal zu jener Melodie und vermögen es dabei, unterschiedlichste Emotionen auszulösen.

mehr lesen

Rajshree Patel: Entfalte deine Lebensenergie

Cover des Buches:  Rajshree Patel Entfalte deine Lebensenergie. Du hast die Kraft bereits in dir! Der mühelose Weg zu mehr Resilienz, Power und purer Lebensfreude
Rajshree Patel Entfalte deine Lebensenergie. Du hast die Kraft bereits in dir! Der mühelose Weg zu mehr Resilienz, Power und purer Lebensfreude. Lotos 2020

Mehr Power und Lebensfreude - das können wir alle im Winter, in Coronazeiten, wohl gut gebrauchen. Im Titel des Buches "Entfalte deine Lebensenergie" steht außerdem noch das kleine Wörtchen "mühelos" - klingt doch super! Dann mal nichts wie los in die Welt der Lebensfreude!

Leider gestaltet sich der Weg bis dahin nicht ganz so mühelos wie angekündigt. Statt direkt loszulegen, erzählt die indischstämmige Amerikanerin zunächst davon, wie sie als erfolgreiche Anwältin und totaler Kopfmensch aus Versehen in das Selbstheilungsseminar eines indischen Gurus geriet. Natürlich hielt sie seine Lehren für Quatsch, musste aber schnell erkennen, dass seine einfachen und leicht umzusetzenden Tipps sie und ihr Leben auf eine nie gekannte Art weiterbrachten.

mehr lesen

Art of Empathy: End of I

Cover von Art of Empathy: End of I.
Art of Empathy: End of I. Anaeos Records 2020.

Empathie wird als die Fähigkeit definiert, Gedankengänge und Gefühle von anderen nachvollziehen zu können. Wer Empathie zeigt, kann leichter mit anderen in Kontakt kommen und ein tieferes Verhältnis zu seiner Umwelt aufbauen.
Ist Empathie eine Kunst? Ja, meint der Belgier Jef Janssen, der Künstler hinter Art of Empathy. Leider ist unsere Welt an vielen Stellen vom Gegenteil geprägt: Das Me-First-Denken ist weit verbreitet. Dabei täte es nicht nur der Gesellschaft, sondern auch unserer Umwelt und uns selbst gut, wenn wir mehr Empathie zeigten. Und genau darum geht es Jef in seinem neuesten Longplayer, End of I. Das Soloprojekt überrascht mit Vielfalt und Romantik.

mehr lesen

Melanie Raabe: Kreativität

Cover des Hörbuches "Kreativität" von Melanie Raabe.
Melanie Raabe: Kreativität. Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht. Vollständige Lesung der Autorin. Der Hörverlag 2020.

Melanie Raabe, Melanie Raabe ... ist das nicht diese Thriller-Autorin? Yepp, ist sie.

Und die hat nun ein Sachbuch über Kreativität veröffentlicht?! Klingt nicht ganz so richtungsändernd, wenn man weiß, dass die Schriftstellerin sich seit Jahren in einem Podcast mit Kreativität als Thema auseinandersetzt.

Und ein erstes Hineinlauschen ins Hörbuch bestätigt: Melanie Raabe weiß, wovon sie spricht. Mit sympathischer Stimme erzählt sie nicht nur von der jahrelangen Suche nach ihrer eigenen kreativen Ader, sondern auch von der Kreativität anderer, ihrer Freundinnen und Freunde, von Berühmtheiten und Popstars. Das Gesamtwerk ist daher nicht nur einfach anzuhören, sondern auch sehr motivierend.

mehr lesen

Bootblacks: Thin Skies

Cover von Bootblacks: Thin Skies.
Bootblacks: Thin Skies.

Die Postpunker aus New York legen nun ihr bereits drittes Album vor. Nach „Veins“ und „Fragments“ ist "Thin Skies" jedoch das erste, das auch in Europa in größerem Maßstab wahrgenommen wird. Das hat seine Gründe: „Thin Skies“ reitet auf der mittlerweile etablierten Retrowelle. Das Album bringt konsequenterweise alles mit, was Fans des 80er-Jahre-Wave brauchen: jede Menge Halleffekte, düstere Elektronik und flirrende Gitarrenklänge. Dazu gibt es den charmant halligen Gesang von Panther Almqvist. Mit von der Partie ist bei den Bootblacks aber auch - und das unterschiedet die New Yorker von einem Großteil der anderen Genrevertreter - verspielte, tanzbare Elektronik.

mehr lesen

SKÁLD: Vikings Memories

Zwei Musiker in altertümlicher Kleidung stehen am Strand und schauen in die Ferne.
Skald: Vikings Memories. Der Longplayer erscheint am 9. Oktober via Decca Records.

Wikingerklänge sind in aller Ohren - und das seit einigen Jahren auch abseits von metallischen Tönen, was Bands wie Wardruna beweisen. Relativ neu auf dem Gebiet bewegen sich SKÁLD. Hinter dem sprechenden Namen, der an die altnordischen Dichter angelehnt ist, verbirgt sich ein französisches Duo: Justine Galmiche und Pierrick Valence musizieren und singen. Im Hintergrund komponiert und produziert Christophe Voisin-Boisvinet die Stücke. Die drei Franzosen konnten der nordisch inspirierten Weltmusik im vergangenen Jahr erfolgreich ihren Stempel aufdrücken. Damit wurden sie so enorm populär, dass jetzt bereits das zweite Album folgt. Kein Wunder, denn ihr Debüt „Vikings Chant“ wurde über 80.000 Mal verkauft.

mehr lesen

Dr. Michael Greger: How Not to Diet

Cover des Buches: Dr. Michael Greger: How Not to Diet. Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben.
Dr. Michael Greger: How Not to Diet. Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse. Lübbe 2020.

Wer vor einigen Jahren mit einem Buchtitel wie "How Not to Die" für Aufsehen sorgte, der schreibt am besten einen Nachfolger, der fast genauso klingt. Greger ist dieser Streich dadurch gelungen, dass er dem Original lediglich einen einzigen Buchstaben hinzufügte und dadurch einen völlig neuen Titel erhielt, der dennoch den Inhalt wunderbar zusammenfasst. Dankenswerterweise wurden beide Titel im Deutschen übernommen und machen den Zusammenhang zwischen den Werken bereits über den Titel deutlich. "How Not to Diet" ist aber keine Fortsetzung des ersten Bestsellers, sondern ein eigenständiges Werk. Das über 750 Seiten starke Buch ist so gehaltvoll, dass die über 5.000 (!) zitierten Studien schon nicht mehr mit aufgenommen wurden. Die Referenzen gibt es allerdings per QR-Code zum Download im Netz.

mehr lesen

Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft

Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft. Südwest 2020.
Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft. Südwest 2020.

Ein langer Buchtitel für eine kurze Botschaft: Den eigenen Haushalt mit plastikfreien Produkten zu füllen, das muss nicht teuer sein! Vieles lässt sich mit Know-How, den richtigen Zutaten und ein wenig Geduld aus den Dingen herstellen, die ohnehin bereits vorhanden sind.

Bloggerin und Instagrammerin Schüler verrät nach ihrem ersten Buch "#Einfach plastikfrei leben" im Nachfolger, wie das Selbermachen funktionieren kann. Zahllose Fotos erleichtern das Nachvollziehen. Weil dieses Buch den Schwerpunkt des Selbermachens hat, geht die Autorin nur kurz auf die allgemeinen Gründe für die Reduzierung von Plastik in unserer Gesellschaft ein. Sympathisch: Ihr Ansatz, einfach mal anzufangen statt sich direkt mit Perfektionismus die Laune zu verderben. Schüler sagt, es komme einem Ideal gleich,  völlig plastikfrei zu leben. Und: "Unzählige kleine Schritte sind viel besser und verändern mehr, als wenn nur ganz wenige Menschen vollkommen perfekt plastikfrei leben."

mehr lesen

Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen

Daniel Boberg: Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen. Die Faszination des Verfalls. Sutton Verlag 2020
Daniel Boberg: Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen. Die Faszination des Verfalls. Sutton Verlag 2020

In unserer schnelllebigen und konsumgeprägten Zeit üben verlassene Orte auf viele Menschen einen starken Reiz aus – erinnern sie uns doch daran, dass alles einmal vergehen muss. Ob Industrieruine, verrammeltes Hotel oder ein teilweise abgebranntes Restaurant: Vergessene Gebäude werden regelmäßig von so genannten Urbexern (von urban explorer, also in etwa "Stadterkunder") aufgesucht und dokumentiert. Oft geschieht das Betreten widerrechtlich und ist aufgrund von möglicherweise morschen Dielenbrettern oder herabfallenden Dachziegeln nicht ungefährlich.

Daniel Boberg ist ein solcher Urbexer. Er bricht regelmäßig zu Ruinen und verschlossenen Gebäuden auf, um sie fotografisch zu dokumentieren. Oft ärgert ihn das Ausmaß der Zerstörung, auf das er trifft. Sein Motto ist: „Nimm nichts mit außer deinen Bildern und hinterlasse nichts außer deinen Fußspuren.“

mehr lesen

Nik Mahon: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen

Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen. Faltbox mit 50 Karten. Laurence King Verlag 2020.
Nik Mahon: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen. Faltbox mit 50 Karten. Laurence King Verlag 2020.

Was ist so groß wie eine Zigarettenschachtel, schreiend pink und weder Buch noch Spiel? Genau, die Kreativ-Karten von Nik Mahon. Wer Ideenmangel hat oder auf der Suche nach Inspiration ist, darf eine Karte ziehen und sich von ihr zum Weiterdenken verführen lassen. Denn der Autor verspricht: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen!

 

mehr lesen

Dandilon Wine: Le Cœur

Hierzulande ist die Etheral-Folk-Band Dandilon Wine eher unbekannt, gleichwohl sie schon seit 1996 in Australien Musik macht. Doch zuletzt war es auch in der Heimat recht still um die experimentelle Folk-Formation: Die letzte Veröffentlichung, „All Becompassed By Stars“, ist zehn Jahre her. Aber jetzt gibt es endlich etwas Neues: Das fünfte Studioalbum heißt „Le Cœur“ und ist seit Ende Juli auch bei uns erhältlich.

mehr lesen

Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben

Cover von: Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben. Tipps für einen nachhaltigen Tourismus. Laurence King Verlag 2020
Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben. Tipps für einen nachhaltigen Tourismus. Laurence King Verlag 2020

Nachhaltiger Tourismus - da denkt man zunächst an Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Darum geht es dem Kulturunternehmer Idema in seinem neuen Buch jedoch nur am Rande. Seine Perspektive ist die der Reisenden, nicht die der Einheimischen.

"Mache deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis" prangt als hervorgehobener Zusatz auf dem Titel, und da wird deutlich, wohin die Reise mit diesem Buch geht: Wie kann ich als Tourist ausgetretene Pfade verlassen? Die Antwort ist so einfach wie einleuchtend: Woanders hingehen.

In 28 kurzen Kapiteln führt der Autor das simple  Konzept weiter aus. Dazu gesellen sich passende, beeindruckende Fotos. Die Einführung wird zum Beispiel von den Bildern der Menschenmassen vor dem Louvre oder dem Trevi-Brunnen in Rom eingefasst. Touris-Hotspots sind weder spannend noch nachhaltig, sagt Idema, und damit hat er natürlich Recht. 

mehr lesen

Frank Tallis: Teuflischer Walzer

Cover des Buches von Frank Tallis: Teuflischer Walzer. Ein Fall für Max Liebermann. btb 2019.
Frank Tallis: Teuflischer Walzer. Ein Fall für Max Liebermann. btb 2019.

Ein Schmöker, der direkt in das Wien der vorletzten Jahrhundertwende entführt: In einer verlassenen Klavierfabrik wird ein Toter gefunden, auf einem Stuhl sitzend, getötet mit einem Kopfschuss – und mit Säure übergossen.

Das klingt ziemlich brutal, zumal vor dem Toten drei Stühle drapiert sind - ist er vor einem selbsternannten Tribunal gerichtet worden? Die Identifizierung und Spurensuche gestaltet sich mühsam. Inspektor Reinhardt ruft darum seinen Freund und Psychoanalytiker Max Liebermann zu Hilfe. Ihre Ermittlungen führen die beiden Männer schließlich in gefährliche Anarchistenkreise.

Beim Lesen taucht man ab in eine Gesellschaft, ja in eine ganze Welt, die so schon lange nicht mehr existiert, aber durchaus Parallelen zu heutigen Terroranschlägen und Fanatismus aufweist. Dabei entwirft Frank Tallis ein so detailreiches Bild der Weltmetropole Wien, dass es schwerfällt, den Autor als Engländer und NIcht-Deutschen-Muttersprachler wahrzunehmen.

mehr lesen

Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt

Cover des Buches von Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt. Laurence King Verlag 2020.
Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt. Laurence King Verlag 2020.

Wow, was für ein Buchtitel - könnte fast der eines Youtube-Videos sein ... Ist er natürlich auch, und zwar gleich mehrfach. Das macht aber nichts, denn in Buchform sind die Tipps und Tricks, die Autor Will Eagle hier versammelt hat, mindestens genauso unterhaltsam und wertvoll. Großes Plus: Neben den Portraits und Stimmen von 45 bekannten (amerikanischen) Youtubern gibt es in diesem Buch noch allgemeine Tipps, Tricks und weiterführende Adressen. Dabei richtet sich "So wirst du auf Youtube berühmt" hauptsächlich an Menschen, die ihre ersten Videos bereits veröffentlicht haben. Leute, die noch mit dem Gedanken spielen, überhaupt etwas auf Youtube zu veröffentlichen, sollten sich daher besser andere Lektüre besorgen.

mehr lesen