Gelesen

Andy Weir: Der Astronaut

Cover des Buches von Andy Weir: Der Astronaut. Heyne 2021.
Andy Weir: Der Astronaut. Heyne 2021.

Stell dir vor, du wachst eines Tages auf und weißt nicht, wo du bist. Du weißt auch nicht, wer du bist. Stattdessen stellt dir eine Computerstimme eine absurde Frage: "Was ist zwei plus zwei?“ immer und immer wieder ...

 

Klingt gruselig? Dabei ist das nur der Anfang des neuesten Streiches von Andy Weir, dessen "Der Marsianer" Millionen begeisterte und der sehr erfolgreich verfilmt wurde.

Wer den Streifen mochte, wird auch "Der Astronaut" lieben, denn der lakonische Stil zieht sich ebenfalls durch das neue Buch. Um es mit den Worten von Weirs Protagonist zu sagen: "Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn du mit einem Schlauch im Hintern aufwachst."

Natürlich ist der anfangs namenlose Prota nicht irgendwer, sondern der Held, der die Welt retten soll. Dumm nur, dass sein gesamtes Team bereits tot ist, und er nicht viele Optionen hat, um seinen eigenen Tod zu verhindern. Aber es gibt da ja noch die gute, alte Wissenschaft. Also stürzt sich Weirs Held in einen aussichtslosen Kampf ...

 

mehr lesen

John Grisham: Der Polizist

Cover des Buches und Hörbuches von John Grisham: Der Polizist. Heyne/Random House Audio 2021
John Grisham: Der Polizist. Heyne/Random House Audio 2021

Jahrzehnte nach seinem Erfolg mit "Die Jury" knüpft John Grisham mit "Der Polizist" an die Ereignisse von damals an und lässt den engagierten Junganwalt Jake Brigance erneut in einem hoffnungslosen Fall antreten. Und erneut setzt Brigance damit nicht nur sein Leben, sondern auch das Leben seiner Familie und seinen Freunden auf's Spiel ...

mehr lesen

Lonely-Planet: Das Handbuch für digitale Nomaden

Cover des Buches Das Handbuch für digitale Nomaden Praktische Tipps und Inspiration für ein multilokales Leben.
Das Handbuch für digitale Nomaden Praktische Tipps und Inspiration für ein multilokales Leben. Bruckmann 2020.

Unsere digitalisierte Welt ermöglicht es uns - seit und mit Corona immer häufiger - ortsunabhängig zu arbeiten. Nun, da die Reisebeschränkungen in viele Länder - zumindest für Geimpfte - aufgehoben werden, träumen viele davon, einfach mal raus zu kommen - gerne auch für längere Zeit. Ach, wie schön muss es sein, mal von Bali aus zu arbeiten! Oder von Stockholm. Oder Köln. Oder ... Aber geht das wirklich so einfach?

Genau da setzt das "Handbuch für digitale Nomaden" an. Es richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen und dabei viel zu reisen. Denn Nomaden geht es ja nicht darum, ihren Arbeitsort einfach von A nach B zu verlegen, sondern ihre Reisen durch die Arbeit zu finanzieren. Solches Arbeiten hat naturgemäß Vor- und Nachteile, über die man sich im Vorhinein klar sein sollte. Wie sieht es zum Beispiel mit Einsamkeit aus? Mit fehlender Krankenversicherung? Oder mit zu wenig Geld?

mehr lesen

Radtouren am Wasser: Ruhrgebiet

Cover des Buches: Linda O’Bryan und Hans Zaglitsch: Radtouren am Wasser Ruhrgebiet: 30 Touren entlang von Ruhr, Emscher und Lippe. Bruckmann 2021
Linda O’Bryan und Hans Zaglitsch: Radtouren am Wasser Ruhrgebiet: 30 Touren entlang von Ruhr, Emscher und Lippe. Bruckmann 2021

Entspannen und Abschalten geht auch vor der Haustür - zum Beispiel im Ruhrgebiet! Der einstige Kohlenpott steckt voller Gewässer, an denen es sich wunderbar radeln lässt. Und weil im Ruhrgebiet immer auch Stadtkerne, historische Sehenswürdigkeiten und Museen nicht weit entfernt sind, kombiniert der Band "Radtouren am Wasser Ruhrgebiet" Natur und Kultur in 25 gelungenen Touren. Zahlreiche wunderschöne Fotos machen Lust darauf, gleich loszuradeln.

Dabei sorgt die Nähe zu Seen und Flüssen dafür, dass die abwechslungsreichen Strecken meist flach und weitgehend autofrei sind. Die beiden Autoren haben außerdem darauf geachtet, ihre Radtouren-Tipps als Rundtouren zu konzipieren, das heißt, Ausgangs- und Endpunkt sind gleich. Die meisten dieser Punkte sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, einige wenige allerdings nur mit dem Auto (oder gleich mit dem Rad). Die Übersichtskarte im Buchdeckel bietet eine erste Orientierung zur Lage der einzelnen Touren im und rund um das Ruhrgebiet. Mehr verraten dann die Detailkarten und die entsprechenden Beschreibungen im Buch. 

mehr lesen

Carla Capellmann: Tod in Zeeland

Cover des Buches von Carla Capellmann: Tod in Zeeland. Emons 2021
Carla Capellmann: Tod in Zeeland. Emons 2021

Lust auf einen stimmungsvollen Urlaubskrimi? Dieser hielt spielt allerdings  weder in der Bretagne noch in Italien, sondern einmal ganz wo anders: in der Gegend, die Menschen aus Nordrhein-Westfalen vermutlich alle zumindest von einem Kurztrip ans Meer kennen - in Zeeland.

Für einen deutschen Regiokrimi ist das neues Gebiet - und beim Lesen fragt man sich, wieso nicht schon längst jemand auf die Idee gekommen ist, dieses wunderschöne Fleckchen Erde zum Schauplatz einer Mordermittlung zu machen.

Für alle, die die Gegend rund um Domburg, Middelburg und Terneuzen noch nicht kennen, nur so viel: Die südwestlichste Ecke der Niederlande besteht aus mehren Inseln und Halbinseln. Das Festland grenzt an Belgien. Große Städte sucht man, im Gegensatz zur urbanen Landesmitte, hier vergeblich. In Zeeland gibt es kleine, gemütliche Orte, jede Menge deutsche Touristen und ganz viel Meer. Das Setting ist also schon ziemlich entspannt, aber das reichte Carla Capellmann offenbar noch nicht.

 

 

mehr lesen

Initiative KlimaTeller: Cooking for Future

Cover des Buches Cooking for Future.
Initiative KlimaTeller: Cooking for Future. 110 Rezepte mit klimafreundlichen Zutaten. Die 21-Tage-Challenge: 50 % weniger CO2-Emissionen beim Kochen. Christian Verlag 2021.

Klimafreundlich kochen ist einfach, schnell und lecker - oder? Aber sicher! Den Beweis tritt unter anderem die Initiative KimaTeller an, die von Studierenden ins Leben gerufen wurde. In "Cooking for Future" präsentiert die Gruppe über einhundert vegane Trend-Rezepte, mit denen sich regional, saisonal und umweltfreundlich kochen lässt.

Wieso welche Zutaten aus Klimaschutzsicht sinnvoll sind, erläutern die Expertinnen und Experten zunächst in einem kurzen, aber interessanten Theorieteil, der übersichtliche Grafiken und die Antworten auf oft gehörte Fragen mit einschließt. Eine to-do-Liste hilft zusätzlich dabei, den eigenen Lebensmitteleinkauf umzustellen.

Anschließend präsentieren sie eine entsprechende 21-Tage-Challenge. Für alle, die sich bisher mit dem Umstieg auf klimafreundliche Ernährung schwer getan haben, vielleicht genau der nötige Stups in die richtige Richtung.

 

mehr lesen

Harald Lesch: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Cover des Sachbuches Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen.  von  Harald Lesch
Harald Lesch und Klaus Kamphausen: Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen. Penguin 2018.

Ein älterer Mann sitzt vor der Kulisse eines drohenden Unwetters und schaut ernst in die Kamera. Das Cover dieses Sachbuches könnte kaum eindringlicher sein: Es ist bald zu spät, sagt sein Blick, das Unheil ist im Hintergrund bereits zu sehen.

Natürlich hat Harald Lesch, der bekannte Astrophysiker und Fernsehstar, Recht mit der These, die auch den Titel bestimmt. Es ist bekannt, dass der Klimawandel stattfindet, und es ist ebenso bekannt, dass wir alle viel zu wenig dagegen tun. Aber ließe sich das ändern? Und wenn ja - wie? Wie sieht konkretes Handeln gegen den Klimawandel aus?

Professor Lesch nimmt uns vor dem Hintergrund dieser Fragen mit auf eine amüsante und interessante Reise, eine neue Folge von "Leschs Kosmos", diesmal nur zum Thema Klimawandel. Dabei  hält er sich nicht mit beängstigenden Katastrophenszenarien auf. Er geht davon aus, dass alle mitbekommen haben, wie es um die Erde und die Zukunft der Menschheit bestellt ist. Er sagt, es ist wie auf der Titanic: Entweder, man kann das Orchester spielen lassen und tanzen, bis man untergeht, oder man trifft jetzt aktiv Entscheidungen.

mehr lesen

Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Cover des Buches von Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt. Werde deine eigene Marke und hol dir den Erfolg, den du verdienst. Goldmann 2020
Tijen Onaran: Nur wer sichtbar ist, findet auch statt. Werde deine eigene Marke und hol dir den Erfolg, den du verdienst. Goldmann 2020.

Noch ein Buch zum Thema Personal Branding? Aber ja - und zwar das in jüngster Zeit wohl erfolgreichste zum Thema.  Tijen Onaran, Speakerin, Influencerin und ehemalige FDP-Politikerin, hat aufgeschrieben, wie das bei ihr so gelaufen ist mit der Personenmarke und warum es für alle Menschen wichtig sein kann, sich selbst eine Agenda zu überlegen, mit der sie beruflich wahrgenommen werden wollen. Dabei liegt ihr Schwerpunkt klar im Digitalen (sie nennt das „Social Me“) und auf dem allgemeinwirtschaftlichen Kontext. Wer also Lust hat auf fluffig-unterhaltsame Anekdoten, Pseudo-Englisch und Marketing-Sprech, der sollte hier mal hineinlesen. Alle, die sich beruflich vielleicht verändern möchten oder die sich als Selbstständige ohnehin mit ihrer (digitalen) Außenwirkung beschäftigen, können von einem Blick ins Buch profitieren. Vorausgesetzt, sie haben sich bisher noch nicht intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, denn Onaran bietet lediglich eine Einführung.

 

mehr lesen

Rajshree Patel: Entfalte deine Lebensenergie

Cover des Buches:  Rajshree Patel Entfalte deine Lebensenergie. Du hast die Kraft bereits in dir! Der mühelose Weg zu mehr Resilienz, Power und purer Lebensfreude
Rajshree Patel Entfalte deine Lebensenergie. Du hast die Kraft bereits in dir! Der mühelose Weg zu mehr Resilienz, Power und purer Lebensfreude. Lotos 2020

Mehr Power und Lebensfreude - das können wir alle im Winter, in Coronazeiten, wohl gut gebrauchen. Im Titel des Buches "Entfalte deine Lebensenergie" steht außerdem noch das kleine Wörtchen "mühelos" - klingt doch super! Dann mal nichts wie los in die Welt der Lebensfreude!

Leider gestaltet sich der Weg bis dahin nicht ganz so mühelos wie angekündigt. Statt direkt loszulegen, erzählt die indischstämmige Amerikanerin zunächst davon, wie sie als erfolgreiche Anwältin und totaler Kopfmensch aus Versehen in das Selbstheilungsseminar eines indischen Gurus geriet. Natürlich hielt sie seine Lehren für Quatsch, musste aber schnell erkennen, dass seine einfachen und leicht umzusetzenden Tipps sie und ihr Leben auf eine nie gekannte Art weiterbrachten.

mehr lesen

Melanie Raabe: Kreativität

Cover des Hörbuches "Kreativität" von Melanie Raabe.
Melanie Raabe: Kreativität. Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht. Vollständige Lesung der Autorin. Der Hörverlag 2020.

Melanie Raabe, Melanie Raabe ... ist das nicht diese Thriller-Autorin? Yepp, ist sie.

Und die hat nun ein Sachbuch über Kreativität veröffentlicht?! Klingt nicht ganz so richtungsändernd, wenn man weiß, dass die Schriftstellerin sich seit Jahren in einem Podcast mit Kreativität als Thema auseinandersetzt.

Und ein erstes Hineinlauschen ins Hörbuch bestätigt: Melanie Raabe weiß, wovon sie spricht. Mit sympathischer Stimme erzählt sie nicht nur von der jahrelangen Suche nach ihrer eigenen kreativen Ader, sondern auch von der Kreativität anderer, ihrer Freundinnen und Freunde, von Berühmtheiten und Popstars. Das Gesamtwerk ist daher nicht nur einfach anzuhören, sondern auch sehr motivierend.

mehr lesen

Dr. Michael Greger: How Not to Diet

Cover des Buches: Dr. Michael Greger: How Not to Diet. Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben.
Dr. Michael Greger: How Not to Diet. Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse. Lübbe 2020.

Wer vor einigen Jahren mit einem Buchtitel wie "How Not to Die" für Aufsehen sorgte, der schreibt am besten einen Nachfolger, der fast genauso klingt. Greger ist dieser Streich dadurch gelungen, dass er dem Original lediglich einen einzigen Buchstaben hinzufügte und dadurch einen völlig neuen Titel erhielt, der dennoch den Inhalt wunderbar zusammenfasst. Dankenswerterweise wurden beide Titel im Deutschen übernommen und machen den Zusammenhang zwischen den Werken bereits über den Titel deutlich. "How Not to Diet" ist aber keine Fortsetzung des ersten Bestsellers, sondern ein eigenständiges Werk. Das über 750 Seiten starke Buch ist so gehaltvoll, dass die über 5.000 (!) zitierten Studien schon nicht mehr mit aufgenommen wurden. Die Referenzen gibt es allerdings per QR-Code zum Download im Netz.

mehr lesen

Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft

Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft. Südwest 2020.
Charlotte Schüler: Do it yourself! #Einfach plastikfrei leben: Selbstgemacht statt gekauft. Südwest 2020.

Ein langer Buchtitel für eine kurze Botschaft: Den eigenen Haushalt mit plastikfreien Produkten zu füllen, das muss nicht teuer sein! Vieles lässt sich mit Know-How, den richtigen Zutaten und ein wenig Geduld aus den Dingen herstellen, die ohnehin bereits vorhanden sind.

Bloggerin und Instagrammerin Schüler verrät nach ihrem ersten Buch "#Einfach plastikfrei leben" im Nachfolger, wie das Selbermachen funktionieren kann. Zahllose Fotos erleichtern das Nachvollziehen. Weil dieses Buch den Schwerpunkt des Selbermachens hat, geht die Autorin nur kurz auf die allgemeinen Gründe für die Reduzierung von Plastik in unserer Gesellschaft ein. Sympathisch: Ihr Ansatz, einfach mal anzufangen statt sich direkt mit Perfektionismus die Laune zu verderben. Schüler sagt, es komme einem Ideal gleich,  völlig plastikfrei zu leben. Und: "Unzählige kleine Schritte sind viel besser und verändern mehr, als wenn nur ganz wenige Menschen vollkommen perfekt plastikfrei leben."

mehr lesen

Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen

Daniel Boberg: Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen. Die Faszination des Verfalls. Sutton Verlag 2020
Daniel Boberg: Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen. Die Faszination des Verfalls. Sutton Verlag 2020

In unserer schnelllebigen und konsumgeprägten Zeit üben verlassene Orte auf viele Menschen einen starken Reiz aus – erinnern sie uns doch daran, dass alles einmal vergehen muss. Ob Industrieruine, verrammeltes Hotel oder ein teilweise abgebranntes Restaurant: Vergessene Gebäude werden regelmäßig von so genannten Urbexern (von urban explorer, also in etwa "Stadterkunder") aufgesucht und dokumentiert. Oft geschieht das Betreten widerrechtlich und ist aufgrund von möglicherweise morschen Dielenbrettern oder herabfallenden Dachziegeln nicht ungefährlich.

Daniel Boberg ist ein solcher Urbexer. Er bricht regelmäßig zu Ruinen und verschlossenen Gebäuden auf, um sie fotografisch zu dokumentieren. Oft ärgert ihn das Ausmaß der Zerstörung, auf das er trifft. Sein Motto ist: „Nimm nichts mit außer deinen Bildern und hinterlasse nichts außer deinen Fußspuren.“

mehr lesen

Nik Mahon: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen

Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen. Faltbox mit 50 Karten. Laurence King Verlag 2020.
Nik Mahon: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen. Faltbox mit 50 Karten. Laurence King Verlag 2020.

Was ist so groß wie eine Zigarettenschachtel, schreiend pink und weder Buch noch Spiel? Genau, die Kreativ-Karten von Nik Mahon. Wer Ideenmangel hat oder auf der Suche nach Inspiration ist, darf eine Karte ziehen und sich von ihr zum Weiterdenken verführen lassen. Denn der Autor verspricht: Diese Karten bringen Dich auf neue Ideen!

 

mehr lesen

Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben

Cover von: Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben. Tipps für einen nachhaltigen Tourismus. Laurence King Verlag 2020
Johan Idema: Richtig reisen - mehr erleben. Tipps für einen nachhaltigen Tourismus. Laurence King Verlag 2020

Nachhaltiger Tourismus - da denkt man zunächst an Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Darum geht es dem Kulturunternehmer Idema in seinem neuen Buch jedoch nur am Rande. Seine Perspektive ist die der Reisenden, nicht die der Einheimischen.

"Mache deinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis" prangt als hervorgehobener Zusatz auf dem Titel, und da wird deutlich, wohin die Reise mit diesem Buch geht: Wie kann ich als Tourist ausgetretene Pfade verlassen? Die Antwort ist so einfach wie einleuchtend: Woanders hingehen.

In 28 kurzen Kapiteln führt der Autor das simple  Konzept weiter aus. Dazu gesellen sich passende, beeindruckende Fotos. Die Einführung wird zum Beispiel von den Bildern der Menschenmassen vor dem Louvre oder dem Trevi-Brunnen in Rom eingefasst. Touris-Hotspots sind weder spannend noch nachhaltig, sagt Idema, und damit hat er natürlich Recht. 

mehr lesen

Frank Tallis: Teuflischer Walzer

Cover des Buches von Frank Tallis: Teuflischer Walzer. Ein Fall für Max Liebermann. btb 2019.
Frank Tallis: Teuflischer Walzer. Ein Fall für Max Liebermann. btb 2019.

Ein Schmöker, der direkt in das Wien der vorletzten Jahrhundertwende entführt: In einer verlassenen Klavierfabrik wird ein Toter gefunden, auf einem Stuhl sitzend, getötet mit einem Kopfschuss – und mit Säure übergossen.

Das klingt ziemlich brutal, zumal vor dem Toten drei Stühle drapiert sind - ist er vor einem selbsternannten Tribunal gerichtet worden? Die Identifizierung und Spurensuche gestaltet sich mühsam. Inspektor Reinhardt ruft darum seinen Freund und Psychoanalytiker Max Liebermann zu Hilfe. Ihre Ermittlungen führen die beiden Männer schließlich in gefährliche Anarchistenkreise.

Beim Lesen taucht man ab in eine Gesellschaft, ja in eine ganze Welt, die so schon lange nicht mehr existiert, aber durchaus Parallelen zu heutigen Terroranschlägen und Fanatismus aufweist. Dabei entwirft Frank Tallis ein so detailreiches Bild der Weltmetropole Wien, dass es schwerfällt, den Autor als Engländer und NIcht-Deutschen-Muttersprachler wahrzunehmen.

mehr lesen

Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt

Cover des Buches von Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt. Laurence King Verlag 2020.
Will Eagle: So wirst du auf Youtube berühmt. Laurence King Verlag 2020.

Wow, was für ein Buchtitel - könnte fast der eines Youtube-Videos sein ... Ist er natürlich auch, und zwar gleich mehrfach. Das macht aber nichts, denn in Buchform sind die Tipps und Tricks, die Autor Will Eagle hier versammelt hat, mindestens genauso unterhaltsam und wertvoll. Großes Plus: Neben den Portraits und Stimmen von 45 bekannten (amerikanischen) Youtubern gibt es in diesem Buch noch allgemeine Tipps, Tricks und weiterführende Adressen. Dabei richtet sich "So wirst du auf Youtube berühmt" hauptsächlich an Menschen, die ihre ersten Videos bereits veröffentlicht haben. Leute, die noch mit dem Gedanken spielen, überhaupt etwas auf Youtube zu veröffentlichen, sollten sich daher besser andere Lektüre besorgen.

mehr lesen

Kate Morton: Die Tochter des Uhrmachers

Kate Morton: Die Tochter des Uhrmachers. Diana Verlag 2019.
Kate Morton: Die Tochter des Uhrmachers. Diana Verlag 2019.

Wer einen richtigen Sommerschmöker sucht, ist mit diesem Titel gut bedient: "Die Tochter des Uhrmachers" verbindet verschiedene Generationen, Zeiten und Orte in nahezu epischer Breite, ohne langweilig zu werden.

 

Die Geschichte beginnt 1892 in einem Sommerhaus namens Birchwood Manor. Die namenlose Ich-Erzählerin berichtet von Künstlerinnen und Künstlern, die dort einen Sommer verbracht haben sollen. Am Ende der gemeinsamen Zeit scheint etwas Schreckliches passiert zu sein, und nun ist sie als einzige noch vor Ort.

mehr lesen

Nina Karnikowski: Lebe deine Leidenschaft

Cover des Buches Nina Karnikowski: Lebe deine Leidenschaft. Erfolgreich sein mit dem, was du gerne tust. Laurence King Verlag 2020
Nina Karnikowski: Lebe deine Leidenschaft. Erfolgreich sein mit dem, was du gerne tust. Laurence King Verlag 2020

Wenn man ein Buch liest, bekommt man Inspiration entweder durch Texte oder durch Bilder. Warum nicht durch beides, muss sich Nina Karnikowski gedacht haben, und porträtierte für ihr Buch kurzerhand Menschen auf der ganzen Welt, die sich beruflich ihren ganz persönlichen Traum erfüllt haben. Entstanden ist der Softcover-Bildband "Lebe deine Leidenschaft", der mit tollen Bildern, knackigen Zitaten und leichten Übungen viele Wege aufzeigt, mit seiner Leidenschaft Geld zu verdienen.

 

Auf jeweils vier Seiten werden darin die unterschiedlichsten Menschen vorgestellt, und alleine das ist schon hochspannend. Da gibt es die Geschichte von der veganen Chocolatière, die zuerst ausgelacht wurde, als sie sagte, sie würde gerne mit Schokolade Geld verdienen. Oder die vom nomadischen Fotografen, der um die Welt reist, um alte Völker zu porträtieren. Oder die der leidenschaftlichen Pulli-Strickerin und die des Tiny-House-Erbauers.

Sie alle erzählen, wie sie ihre ideale Existenz erreicht haben und - das ist auch wahnsinnig interessant - welche Herausforderungen dabei zu bewältigen waren.

mehr lesen

Britta Mentzel: Secret Citys Deutschland

Cover des Buches: Britta Mentzel und andere: Secret Citys Deutschland. 60 charmante Städte abseits des Trubels. Bruckmann 2020.
Britta Mentzel und andere: Secret Citys Deutschland. 60 charmante Städte abseits des Trubels. Bruckmann 2020.

Es gibt wohl kaum ein Buch, das kurz vor dem Feiertagsmarathon im Frühsommer und all den gecancelten Urlaubsplänen so gut in die Zeit passt wie "Secret Citys Deutschland". Der Band ist ein Ausflugs(ver-)führer zu 60 deutschen Städten, die den Besuch lohnen, ohne überlaufen zu sein.

 

Bald werden wir wieder überall Urlaub machen dürfen - überall in Deutschland zumindest. Dabei, so sagt die Politik, mögen wir doch die touristischen Hotspots meiden: Keine Nord- und Ostsee, kein Berlin und München, denn da werden sich ohnehin die Massen tummeln und, wenn wir Pech haben, für ein Wiedererstarken des Virus sorgen.

 

Aber wohin dann? Der Reiseführer aus dem Bruckmann-Verlag weiß Rat, und überzeugt mit wunderschönen Bildern.

mehr lesen

Clea Shearer und Joanna Teplin: Happy at Home

Clea Shearer und Joanna Teplin: Happy at Home
Clea Shearer und Joanna Teplin: Happy at Home. Raum für Raum zum perfekt organisierten Zuhause. Mosaik 2020.

Happy at Home - der perfekte Buchtitel für die Corona-Zeit! Das Cover verrät, um was es genau geht: Hier ist Ausmisten und Aufräumen angesagt. Und das klingt gut. Wollten wir das nicht alle schon längst mal machen? Und sind trotz Corona mal wieder nicht dazu gekommen?

 

Jetzt ist Schluss damit, versprechen die beiden Amerikanerinnen Clea Shearer und Joanna Teplin. Sie haben mit "The Home Edit" eine Aufräumfirma gegründet, die via Instagram so erfolgreich wurde, dass die beiden sogar offiziell damit werben dürfen, dass sie Promis aus der ersten Liga helfen, ihr großes und luxuriöses Zuhause auf Vordermann zu bringen.

Das Geheimnis ihres Erfolges? Kleine Schritte - und die Farben des Regenbogens.

mehr lesen

99 x Niederrhein, wie Sie ihn noch nicht kennen

Cover von Roland Busch: 99x Niederrhein, wie Sie ihn noch nicht kennen. Bruckmann Verlag 2020.
Roland Busch: 99x Niederrhein, wie Sie ihn noch nicht kennen. Bruckmann Verlag 2020.

Covid-19 bestimmt noch immer unseren Alltag. Viele Freizeitaktivitäten, wie Sport mit anderen, Cafébesuche oder Feiern, sind aktuell nicht gestattet. Erlaubt sind allerdings Spaziergänge an der frischen Luft und  Tagesausflüge.

 

Der Niederrhein mit seiner bunten Flußlandschaft ist da ein interessantes Ziel, das sowohl vom Norden als auch vom Süden NRWs bequem zu erreichen ist. Also Verpflegung eingepackt und los geht's! Wohin, das verrät "99 x Niederrhein, wie Sie ihn noch nicht kennen" von Roland Busch.

mehr lesen

Elena Brower: Entdecke Dich

Cover des Kartendecks: Elena Brower:  Entdecke dich.  54 inspirierende Karten für jeden Tag. Irisana 2019
Elena Brower: Entdecke dich. 54 inspirierende Karten für jeden Tag. Irisana 2019

Durch die Coronakrise sind wir alle gerade mehr auf uns selbst zurückgeworfen als das normalerweise der Fall ist. Wer diesen Umstand als Chance nutzen möchte, mit sich selbst noch achtsamer umzugehen, der kann im Kartenset "entdecke dich" von Elene Brower erste Anregungen für die Beschäftigung mit den eigenen Werten und Glaubenssätzen finden.

 

54 liebevoll und fröhlich gestaltete Karten geben kurze Impulse für die Beschäftigung mit sich selbst. Auch leichte Körperübungen helfen dabei, sich auf das eigene Selbst zu fokussieren. Wer mag, so rät die Autorin in der kurzen Anleitung, darf jeden Morgen eine Karte ziehen und die dann im mitgelieferten Ständer sichtbar irgendwo platzieren, damit die entsprechenden Gedanken den Tag über immer wieder auftauchen. Es sei aber auch möglich, bei Fragen drei Karten zu ziehen und daraus die Antwort abzuleiten.

mehr lesen

John Grisham: Die Wächter

Unschuldig im Todestrakt - was man sich in Deutschland kaum vorstellen mag, ist in den USA bittere Realität. Hier werden nicht nur Staatsgefängnisse privatisiert und damit auf Profit ausgelegt, sondern aufgrund von Habgier, Rassismus, Korruption und Machtstreben auch Menschen, die eigentlich gar nichts getan haben, von ahnungslosen Jurys verurteilt. John Grisham beleuchtet mit "Die Wächter" das System hinter den Verurteilungen.

mehr lesen

Fabienne Siegmund: Das Nebelmädchen von Mirrors End

Fabienne Siegmund: Das Nebelmädchen von Mirrors End. Art Skript Phantastik Verlag 2020. 184 Seiten, 7 €
Fabienne Siegmund: Das Nebelmädchen von Mirrors End. Art Skript Phantastik Verlag 2020. 184 Seiten, 7 €

"Die Nacht war finsterdunkel. Ja, das genau war das richtige Wort, denn finster und dunkel allein hätten für die tiefe Schwärze, die den Himmel färbte, nicht ausgereicht. So finsterdunkel war die Nacht, dass selbst das Licht der Straßenlaternen zu sterben schien, noch ehe es die gläsernen Leuchtkörper verlassen hatte."

 

So beginnt die Novelle "Das Nebelmädchen von Mirrors End", und so wie der Anfang von der Dunkelheit erzählt, so kommen in der grafischen Gestaltung des Art Skript Phantastik Verlages auch die Worte nur zögerlich aus einem dunkel gefärbten Kapitelanfang hervor, bevor die Seite schließlich zu einer gewöhnlichen weißen Seite wird. Das ist eine mutige, aber sehr gelungene grafische Untermalung des Hauptthemas der Geschichte: Die Dunkelheit.

mehr lesen

Mya Spalter: Witchcraft

Mya Spalter: Witchcraft. Das Hexen-Handbuch für ein magisches Leben.
Mya Spalter: Witchcraft. Das Hexen-Handbuch für ein magisches Leben. Goldmann 2019.

Moderne Hexerei? Das ist doch Esoterik!

Jein. Die seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgekommenen so genannten neopaganen und neuheidnischen (= nichtchristlichen) religiösen Strömungen bedienen sich zwar je nach Ausrichtung auch klassischer esoterischer Methoden, haben aber auch ein eigenes Weltbild und eine eigene Methodik zu bieten.

Die nicht nur in Amerika wohl größte dieser Strömungen ist das Wicca, eine angeblich auf die Überlieferungen historischer Hexen (Und jetzt alle einmal winken: hallo Esoterik!) zurückgehende magische Lehre. Klingt abgehoben, versponnen und lebensfern, ist es aber überraschenderweise oftmals gar nicht. Jüngstes Beispiel: Das Erstlingswerk der amerikanischen Hexe Mya Spalter.

mehr lesen

Randall Munroe: How to. Wie man's hinkriegt

Cover von Randall Munroes neuestem Buch: How to
Randall Munroe: How to. Wie man's hinkriegt. Absurde, wirklich wissenschaftliche Empfehlungen für alle Lebenslagen. Penguin 2019.

Randall Munroe ist ehemaliger Astronaut und Physiker. In den USA erlangte er mit seinen xkcd-Strichcomics Kultstatus. Die konnten und können nämlich viel besser Alltagssituationen von Wissenschaftsnerds und Geeks spiegeln als jede beliebige Folge der "Big Bang Theory".

 

Bald folgten die ersten beiden Bücher, "What if" und "Der Dinge-Erklärer", die beide kongenial Antworten auf nicht ganz ernst gemeinte Alltagsfragen bieten. Munroe nutzt seine Zeichnungen auch in den Büchern  zur Unterstützung. Sein neuestes Werk, "How to - wie man's hinkriegt", beschäftigt sich mit Alltagsphänomenen. Dieses Mal geht es um die Frage, wie man die möglichst komplex und umständlich lösen kann.

Das klingt nur auf den ersten Blick absurd. Auf den zweiten gibt es eine Menge interessanter und wissenschaftlicher Fakten, die nebenbei äußerst unterhaltsam erläutert werden. Auch für Nicht-Nerds ist die Lektüre ein großer Spaß!

mehr lesen

Christopher Huang: Tod eines Gentleman

Cover von Tod eines Gentleman.
Christopher Huang. Tod eines Gentleman. Heyne Dezember 2019.

Was für ein schönes, glamouröses Cover! Der Einband, ganz in gold und schwarz gehalten, verspricht, uns in die sprichwörtlichen „golden twenties“ zu entführen, genauer: In das London des Jahres 1924. Doch dieses Versprechen wird nur bedingt eingelöst, geht es in „Tod eines Gentleman“ doch um Ereignisse in einem ruhigen und beschaulichen Herrenclub. Die Ruhe des Clubs wird jäh erschüttert, als das jüngst aufgenommene Mitglied eines morgens ermordet im Club aufgefunden wird. Clubmitglied Eric Peterkin, seines Zeichens Halbchinese und darum mit vielerlei Vorurteilen konfrontiert, bekommt schnell mit, dass der ermittelnde Beamte alles daran setzt, den Fall zu vertuschen. Und so verwunderlich ist das auch nicht, sind die Verdächtigen doch allesamt Mitglieder der feinen Londoner Gesellschaft und Clubmitglieder, und auch sie setzen alles daran, dass dem Fall keine gesteigerte Aufmerksamkeit zukommt.

 

mehr lesen

John Grisham: Das Bekenntnis

Cover von John Grisham: Das Bekenntnis. Die Hörbuch-Ausgabe erschien bei Random House audio 2019
John Grisham: Das Bekenntnis. Die Hörbuch-Ausgabe erschien bei Random House audio 2019.

Der gelernte Rechtsanwalt John Grisham ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im Thrillergenre. Begeisterte „Das Original“ mit einer unkonventionellen Kriminalerzählung in ruhigerer Erzählweise, geht es im neuen Buch vom Altmeister jedoch um etwas ganz anderes. Auch darum eignet sich „Das Bekenntnis“ wunderbar als Schmöker an langen Winterabenden.

mehr lesen

Hartmut Marks (Hg.): Blutige Lippe

Cover von Hartmut Marks (Hg): Blutige Lippe. Kriminalgeschichten von Bad Lippspringe bis Wesel. Ventura Verlag 2018.
Hartmut Marks (Hg): Blutige Lippe. Kriminalgeschichten von Bad Lippspringe bis Wesel. Ventura Verlag 2018

Die Lippe ... was war das denn noch mal? Genau, ein Fluss in NRW! Das kleine, unauffällige Flüsschen fließt von Bad Lippspringe bis Wesel und war bislang nicht für spektakuläre Aktionen irgendwelcher Art bekannt.

Das muss sich ändern!, dachte sich Autor Hartmut Marks vor einigen Jahren und rief das Krimifestival "Blutige Lippe" ins Leben, das in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet. Passend dazu laden drei Krimi-Antholgien dazu ein, sich dem Fluss einmal aus einer ganz neuen Perspektive zu nähern.

mehr lesen

Jenny Wood und Grit Richter (Hrsg.): Aeronautica. Logbuch der Lüfte

Hier ist das Cover der Anthologie "Aeronacutica" zu sehen.
Jenny Wood und Grit Richter (Hrsg.): Aeronautica. Logbuch der Lüfte. Art Skript Phantastik Verlag 2019

Die neueste Steampunk-Anthologie des Art Skript Phantastik Verlages führt hoch hinaus - und das ist nur konsequent. Denn neben dampfbetriebenen Gerätschaften auf dem Boden und im Wasser ist wohl keine technische Erfindung so mit dem Genre des Steampunk verknüpft wie das Luftschiff. Stoff genug für zahlreiche Abenteuer bietet das Setting allemal. Und so liegen mit "Aeronautica" alle richtig, denen es nach Action, Komik und Dramatik in Steampunkmanier gelüstet. Aber auch jene, die einfach nur Lust auf gute Unterhaltung oder eine spannende Ferienlektüre haben, können hier zugreifen.

mehr lesen

Marc Elsberg: Gier

Cover des Thrillers "Gier" von Marc Elsberg (Hörbuch).
Marc Elsberg: Gier. Wie weit würdest du gehen? Gelesen von Dietmar Wunder. Hörbuch von Random House Audio 2019

Der Autor Marc Elsberg ist durch seine dystopischen Thriller ein Begriff. "Blackout" hat auf kongeniale Weise die Folgen einer Attacke auf die europäische Stromversorgung nachgezeichnet. In "Zero" beschäftigte er sich mit Big Data, und "Helix" lieferte Stoff zum Nachdenken rund um die Genomforschung. Elsberg beschäftigt sich auch in seinem neuesten Werk mit einem aktuellen Phänomen: Dem Kapitalismus der westlichen Welt.

mehr lesen

Lonely Planet's Best Ever Travel Tips

Cover von: Lonely Planet (Hrsg.): Lonely Planet's Best Ever Travel Tips. Bruckmann 2019
Lonely Planet (Hrsg.): Lonely Planet's Best Ever Travel Tips. 62 Dinge, die jeder Weltenbummler wissen muss.Bruckmann 2019

Rechtzeitig zum Beginn der Reisesaison kommen die "Lonely Planet's Best Ever Travel Tips" auf den deutschen Buchmarkt. Darin gibt es für alle unerfahrenen Weltenbummler wertvolle Tipps und Tricks für den großen und kleinen Urlaub im handlichen Format. Unterhaltsam präsentieren Reiseexperten, Blogger und Vielflieger ihre Anregungen in 62 leicht verdaulichen Häppchen. Nach der Lektüre steht auch unerfahrenen Reisenden einem fairen, schönen, erholsamen und stressfreien Urlaub nichts mehr im Wege.

mehr lesen

Christine Brand: Blind

Cover des Buches Christine Brand: Blind. Erschienen bei Blanvalet 2019.
Christine Brand: Blind. Blanvalet 2019

Nathaniel ist seit einer Familientragödie, bei der er sein Augenlicht verlor, blind und einsam. Um ein farblich passendes Hemd auszuwählen, lässt er sich von der App „Be my Eyes“ mit einem per Zufallsgenerator ausgewählten sehenden Menschen verbinden, der diese Aufgabe für ihn übernehmen soll. Die beiden Gesprächspartner wechseln am Telefon einige freundliche Worte, Nathaniel erfährt, dass sein Gegenüber Carole heißt – und dann ertönt plötzlich ein markerschütternder Schrei. Er hört noch einen dumpfen Aufprall, dann ist die Leitung tot.

Nathaniel ist sich sicher: Carole ist etwas zugestoßen! Aber niemand glaubt ihm ...

mehr lesen

Simone St. James: Die schwarze Frau

Cover des Buches: Simone St. James: Die schwarze Frau. Goldmann März 2019
Simone St. James: Die schwarze Frau. Goldmann März 2019

Eine schaurige Geschichte, die sich durch die Zeit zieht. Ein geheimnisvolles Internat. Eine junge, ambitionierte Journalistin auf der Suche nach einer Herausforderung. Jeder Schritt kann der letzte sein ...

Es heißt immer, große Verlage würden nur eindeutige Genreliteratur verlegen. Hier ist der Gegenbeweis: „Die Frau in Schwarz“ ist Geistergeschichte, Entwicklungsroman, Thriller und Familiendrama in einem. Trotz der vielen angeschnittenen Themen ist das Werk leicht zu lesen, nachvollziehbar und spannend bis zur letzten Seite.

mehr lesen

Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street

Hier sieht man das Cover von: Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street.
Oscar de Muriel: Die Todesfee der Grindlay Street. Goldmann 2018.

Nach den erfolgreichen Vorgängerbänden  "Die Schatten von Edinburgh" und "Der Fluch von Pendle Hill" ist "Die Todesfee der Grindlay Street" der dritte Fall für das ungleiche viktorianische Ermittlerduo Frey und McGray, das Ende des 19. Jahrhunderts in Edinburgh ermittelt. Witzig, skurril und mysteriös sei der Band, so hieß es vorab. Leider trifft all das höchstens teilweise zu.

mehr lesen

Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten!

Cover von: Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018
Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. metropolitan 2018

Das erste, was an diesem Buch auffällt, ist sein ungewöhnliches Cover mit bunten Farben und lachenden Smileys. Das zweite ist die Tatsache, dass man ein echtes, gebundenes Buch in der Hand hält, wenn man es aufschlägt – mit festem Einband, Lesebändchen und farbigen Illustrationen. Ungewöhnlich für einen Ratgeber, die kommen sonst eher als schlichtes Taschenbuch daher.

Doch hält der Inhalt auch, was diese besondere Aufmachung verspricht?

mehr lesen

Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding

Cover von Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding. bold 2018
Hank Green: Ein wirklich erstaunliches Ding. bold 2018

Hank Green, amerikanischer Youtube-Star und Bruder des Autors John Green, hat ein Buch geschrieben. Wenig überraschend handelt es vom Berühmtwerden in sozialen Netzwerken. Aber nein, es ist kein Sachbuch!

„Ein wirklich erstaunliches Ding“ erzählt die Geschichte der 23-jährigen April, die sich selbst für völlig durchscnittlich hält und eines nachts in New York auf ein originelles Kunstwerk stößt. Schnell ruft sie ihren Kumpel an, der einen semi-erfolgreichen Youtube-Channel betreibt, und sie drehen zusammen ein kleines Video über das „wirklich erstaunliche Ding“.

mehr lesen

Michael Greger: How Not to Die

Dieser Bestseller ist nach den beiden Musikrezensionen Werk Nummer drei aus dem Jahr 2018, das auch 2019 ungebrochen wichtig ist und darum heute hier vorgestellt wird.

Warum ist es so wichtig? Weil dieses Werk für viele Menschen einer der sogenannten "Life Changer" ist - ein Buch, dass das eigene Leben und die Sicht auf die Welt für immer verändert hat. Der amerikanische Arzt Dr. Michael Greger nimmt darin die 15 häufigsten Todesursachen der westlichen Welt unter die Lupe und belegt mithilfe zahlreicher medizinischer Studien, wie sie sich vermeiden lassen. Das Ergebnis ist verblüffend einfach - und wird doch nur selten umgesetzt.

mehr lesen

Stacy Kravetz: She‘s so boss

Cover des Buches: Stacy Kravetz: She‘s so boss.
Stacy Kravetz: She‘s so boss. Der Businessguide für deinen großen Traum. Ariston 2018

Was haben junge, erfolgreiche Unternehmerinnen gemeinsam? Wie sind sie so erfolgreich geworden? Und was können wir von ihnen lernen? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Mutmach-Buch „She‘s so boss“ der amerikanischen Autorin Stacy Kravetz.

Kravetz geht es dabei nicht so sehr um konkrete Tipps für das eigene Start-Up, sondern mehr um Beispiele erfolgreicher weiblicher Unternehmerinnen. Für Kravetz muss sich eine Unternehmerin zudem nicht unbedingt dadurch auszeichnen, finanziell erfolgreich zu sein. Es geht ihr darum, eine Idee zu haben, die die Welt ein wenig besser macht. Lösungen zu finden, wo andere den Kopf einziehen. Und dann über den Mut, die Beharrlichkeit und die Gelassenheit zu verfügen, diese Idee auch erfolgreich umzusetzen.

mehr lesen