So war das Autumn Moon 2018

Tanzender Eskil Simonsson auf der Bühne des Autumn Moon Festivals 2018.
Eskil Simonsson von Covenant feiert auf dem Autumn Moon zusammen mit zahlreichen anderen Bands und vielen Fans.

Ein schwarzes Festival in ... wo?

Hameln? Wo ist das denn?

Und wann? Mitte Oktober?

Aber da kommt doch niemand hin!

Sollte man meinen – und könnte doch nicht falscher liegen. Vom 12.-13. Oktober präsentierte die kleine Festivalperle an der Weser über 40 große und kleinere Bands auf vier Bühnen, die Künstler des kostenfreien Mittelaltermarktes gab es obendrauf.

Was gab es noch? Tolle Musik, super Stimmung, gute Verpflegung, saubere Klos und jede Menge bestens gelaunte Künstler.

 

Das Autumn Moon fand 2018 zum 4. Mal statt und zog über 2.000 Besucher in die Rattenfängerstadt im Weserbergland. Die sommerlichen Temperaturen trugen sicherlich zur Festivallaune bei.

mehr lesen

Auf dem Emsradweg von Münster nach Emden: Teil 2

Emsradweg: Das Städchen Ditzum kurz vor Emden.
Ostfriesisches Idyll: Das Städchen Ditzum kurz vor Emden. Hier wird der Emsradweg mit der Fähre fortgesetzt.

In Teil 1 des Radwanderberichts ging es von Münster nach Lingen. In diesem Teil folgt die Beschreibung der Tour von Lingen bis zum offiziellen Zielpunkt des Emsradweges  in der ostfriesischen Hafenstadt Emden.

mehr lesen

Teutoschleifen: Canyonblick

Bild mit Schild vom Canyonblick.
Der Canyonblick ist eine der Teutoschleifen und bietet gerade im Herbst viele bunte Wanderanreize.

Der elf Kilometer lange Rundweg zwischen Leden und Lengerich im Teuteburger Wald ist gerade im Herbst schön zu wandern. Wir waren, ausgerüstet mit Wanderstiefeln und Wasserflasche, vor Ort.

mehr lesen

Auf dem Emsradweg von von Münster nach Emden: Teil 1

Bild von Natur auf dem Emsradweg.
Natur pur: Unterwegs auf dem Emsradweg.

Von Münster nach Emden in fünf Tagen: Gemütlich unterwegs auf einer Teilstrecke des Ems-Radweges durch NRW und Niedersachsen. Hier kann man entspannt radeln, Natur genießen und entdecken. Immer wieder grüßt die Ems sowie der Dortmund-Ems-Kanal. Ein Radreise-Erfahrungsbericht mit vielen praktischen Tipps.

mehr lesen

Buchmesse wird noch mehr zum Festival

Mehr Events, mehr Zielgruppen, hoffentlich mehr Aufmerksamkeit: Auf der Buchmesse in Frankfurt gibt es in diesem Jahr  jede Menge interessante Events rund um Bücher, Texte und Geschichten.

mehr lesen

Amsterdam günstig

Typische Häuserzeile in Amsterdam
Typische Häuserzeile in Amsterdam

Amsterdam ist - wie andere Hauptstädte in Europa - verhältnismäßig teuer. Wer hier Urlaub machen möchte, ohne viel Geld auszugeben, sollte einige Hinweise beachten. NRW Alternativ hat Tipps und Tricks für einen möglichst günstigen Amsterdam-Aufenthalt zusammengestellt.

mehr lesen

Amsterdam? Amsterdam!

Amsterdam ist ein einziges großes Freilichtmuseum. Hier eine typische Häuserzeile.
Amsterdam ist ein einziges großes Freilichtmuseum. Hier eine typische Häuserzeile.

Billige Coffeeshops, enge, dreckige Gässchen und jede Menge Touristen - dieses wenig schmeichelhafte Bild  bietet Amsterdam flüchtigen Besuchern. Die andere, verstecktere Seite gibt es aber auch: Amsterdam hat kulturell viel zu bieten und kann dazu mit niederländischer Lässigkeit, Gemütlichkeit und historischem Charme punkten. Der erste Teil der NRW- Alternativ-Serie über Amsterdam zeigt, warum es dringend angeraten ist, der niederländischen Hauptstadt mal wieder einen Besuch abzustatten.

mehr lesen

Neuer Wanderweg rund um den Baldeneysee

Ein Wander-Schild an einem Baum
Wandern rund um den Baldeneysee könnte so beschildert sein, ist es aber nicht (Foto von Callistus Ndemo auf Unsplash).

Der Name BaldeneySteig klingt auf den ersten Blick ein wenig vermessen - will  Essen etwa mit Größen wie dem Rothaarsteig mithalten? Beim Lesen der Tourbeschreibung passt es dann doch: Immerhin überwindet man auf 30 Kilometern rund 600 Höhenmeter und es gibt Abschnitte, die explizit nur für erfahrene Wanderer gedacht sind. Ja, wir reden vom Wandern im Ruhrgebiet!

mehr lesen

Teutoschleifen: Tecklenburger Bergpfad

Der Tecklenburger Bergpfad bietet eine schöne Wanderung mit vielen reizvollen Ausblicken.
Eine schöne Wanderung mit vielen reizvollen Ausblicken: Der Tecklenburger Bergpfad.

Im hügeligen Tecklenburger Land im Nordwesten von NRW  wandert es sich entspannt und genussvoll. Neben den bekannten Hermannshöhen führen die Teutoschleifen in unterschiedlichen Tagestouren durch die Landschaft. Ein toller Start mit vielen reizvollen Ausblicken: Der Tecklenburger Bergpfad.

mehr lesen

Von wegen nur Skifahren: Winterberg hat auch im Sommer viel zu bieten

Ausblick ins Tal von einem Wanderweg in Winterberg
Schöne Ausblicke, tolle Wanderstrecken und jede Menge Grün: Das und mehr bietet Urlaub in Winterberg im Hochsauerland.

 Für einen erholsamen Kurzurlaub eignet sich das Sauerland hervorragend. Aus ganz Nordrhein-Westfalen sehr gut zu erreichen, bietet es mit seinen Bergen, Talsperren, Heiden und Wäldern eine Landschaft, die man in unserem Bundesland nicht noch einmal findet. Kaum eine Stadt ist dort so auf Feriengäste eingestellt wie Winterberg.

 

mehr lesen

Es geht auch anders: Radfahren in den Niederlanden

Niederlande Radfahren Bedingungen Erfahrungsbericht
Schöner Radfahren - in den Niederlanden ganz einfach möglich. (Bild: Viktor Kern via unsplash.com)

Im Nachhinein fragen wir uns, warum wir nicht schon viel eher darauf gekommen sind: Einfach einmal eine Radtour durch unser holländisches Nachbarland unternehmen. Denn für die Fortbewegung mit dem Fahrrad herrschen dort wirklich optimale Voraussetzungen.

mehr lesen

Tagestipp für Wanderfreunde: Die Arnsberger Aussichtsroute

Arnsberg Arnsberger Aussichtsroute
Die Arnsberger Aussichtsroute hält, was ihre Bezeichnung verspricht

Das sauerländische Städtchen Arnsberg ist nicht nur aufgrund seiner pittoresken Altstadt und seiner guterhaltenen Schlossruine einen Besuch wert. Alle mit Lust auf einen kurzen Wanderausflug sind hier ebenfalls bestens aufgehoben.

 

mehr lesen