Gelesen

Die Entdeckung des Glücks

Cover des Buches "Die Entdeckung des Glücks"
Isabell Prophet: Die Entdeckung des Glücks (Mosaik Verlag)

„Dein Leben fängt nicht erst nach der Arbeit an“ behauptet der runde Sticker auf dem Cover. Der Einband ist halb mit einer braungoldenem, rauen Schicht bedeckt, aus der der Titel nur zögerlich hervorzukommen scheint – wie bei einem Rubbellos, bei dem man noch nicht die ganze Fläche freigelegt hat. Isabell Prophet, die auch nicht immer ganz glücklich ist mit ihrem Job als freie Journalistin, wie sie im Text durchblicken lässt, nimmt uns darin mit auf eine Reise zum Glück – oder ins Glück?

mehr lesen

Claudia Kleinert: Unschlagbar positiv. Die Charisma-Formel

Claudia Kleinert Wetterfee Buchcover Ratgeber Charisma
Claudia Kleinert: Unschlagbar positiv. Die Charisma-Formel. Ariston Verlag

Claudia Kleinert sei "Deutschlands bekannteste Wetterfee", heißt es auf der Homepage des Verlags. Dazu kann wohl nur jemand etwas sagen, der Wettervorhersagen im Fernsehen anschaut.  Nebenbei moderiert die Prominente Veranstaltungen und gibt Coachings zum richtigen und selbstbewussten Auftreten im Business-Umfeld. Ihre persönlichen Erfahrungen, aber auch allgemeine Tipps und Hinweise für einen privat und beruflich überzeugenden Auftritt hat sie in diesem Buch zusammengefasst. Für sie ist es Charisma, das bei der Kommunikation mit anderen im Vordergrund steht - und das, so ihre These, könne man einfach einüben.  

mehr lesen

Slatco Sterzenbach: Change als Chance

Sterzenbach Buch Change als Chance Cover Rezension
Slatco Sterzenbach: Change als Chance (Ariston Verlag)

Veränderungen sind Teil unseres Lebens. Einige führen wir selbst herbei, wenn wir auf eine andere Schule gehen, eine Ausbildung oder ein Studium beginnen, heiraten, Kinder bekommen und anderes mehr. Aber auch Umstände können uns zu Veränderungen zwingen: Wenn wir unseren Arbeitsplatz verlieren, umziehen müssen oder einen geliebten Menschen verlieren. Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was machen sie mit uns - und warum fühlen einige sich als Opfer der Umstände, während andere für alles im Leben immer die richtige Lösung parat zu haben scheinen?

mehr lesen

John C. Parkin: "Fuck it! Mach nur noch, was Du gerne tust, und es ist egal, welchen Job du hast"

John C. Parkin: Fuck it! Mach nur noch, was Du gerne tust Rezension Cover Buchbesprechung
John C. Parkin: Fuck it! Mach nur noch, was Du gerne tust, und es ist egal, welchen Job Du hast. Ariston Verlag

Ich weiß nicht, was mich an diesem Buch mehr angesprochen hat: Die deutliche rote Schrift, die "Scheiß einfach drauf" zu mir sagte, oder die Silhouette auf dem Cover, der Mensch, der auf seinem Schreibtisch meditiert und gleichzeitig einem Teil der Welt den Stinkefinger zeigt. Die Botschaft dahinter ist eindeutig: Wenn Du entspannt bist und Dich auf das konzentrierst, was Du gerne tust, dann ist der Job auch kein Problem. Klingt einfach und verlockend. Also musste ich diesen Ratgeber lesen - und kann ihn allen, die irgendwo zwischen sinnlosen Meetings, langweiligen Routineaufgaben und der Hektik des Alltags im Jobleben gefangen sind, wärmstens weiterempfehlen.

mehr lesen

Dr. Nadja Hermann: "Fettlogik überwinden"

Zugegeben, der Titel ist nicht besonders sexy. „Fettlogik überwinden“ besticht auch nicht durch Phantasie und Vielfalt, sondern durch Rationalität. Geschrieben wurde es von der Verhaltenstherapeutin Dr. Nadja Hermann und es unterscheidet sich grundlegend von allen anderen Büchern rund um die Themen Übergewicht, Abnehmen, Wohlfühlen und gesellschaftliche Akzeptanz. Denn Frau Hermann hat etwas getan, was noch nie jemand vor ihr getan hat: Sie hat sich die ganze Thematik einmal wissenschaftlich angeschaut.

mehr lesen